Sportphysio in der Physiotherapie Neuhof – Unterstützung für Sportler

Ob Läufer, Fussballspieler oder Kunstturner – die Praxis Physiotherapie Neuhof betreut und unterstützt Sportlerinnen und Sportler aus allen Disziplinen mit spezifischen sportphysiotherapeutischen Angeboten.

Die Physiotherapie Neuhof verfügt über ein Team von qualifizierten Sportphysiotherapeuten, die durch ihre Zusatzausbildungen auf sportbedingte Verletzungsmuster spezialisiert sind und sich sehr gut mit den besonderen Erfordernissen von Sportlern im Rahmen von Physiotherapien auskennen. Die Praxis verfügt über eine ausgewiesene Expertise bei der Betreuung von Sportlern in der Rehabilitation nach Verletzungen. Zum sportphysiotherapeutischen Angebot gehören ausserdem die Trainingsberatung und Begleitung von Sportlerinnen und Sportlern in den verschiedenen Aufbauphasen ihres Trainings und in der Wettkampfphase.


Was unterscheidet die Sportphysio- von der allgemeinen Physiotherapie?

Mittelstreckenlauf, Eishockey, Handball, Volleyball, Fussball, Kunstturnen, Kampfsport, Orientierungslauf etc. – Die Physiotherapie Neuhof in Bülach hat schon viele Athleten aus den unterschiedlichsten Disziplinen und auf verschiedensten Levels erfolgreich sportphysiotherapeutisch behandelt. Sportphysiotherapeutische Behandlungen unterscheiden sich von allgemeinen physiotherapeutischen oftmals durch ihren präventiven Charakter. Spezielle Sportmassagen verbessern die Leistungsfähigkeit steigern und damit den Trainingserfolg. Andere Sportphysio-Massnahmen sollen die Sportlerinnen und Sportler vor Überlastungsbeschwerden und –schäden durch das Training bewahren und letztendlich vor Verletzungen schützen.


Mit welchen Sportphysio-Therapien wird in der Physiotherapie Neuhof gearbeitet?

Gerade bei Leistungssportlerinnen und Leistungssportlern ist es wichtig, dass sie nach einer Verletzung und/oder einem orthopädischen Eingriff möglichst schnell das Training wiederaufnehmen können. Hier unterstützen Sie die Sportphysiotherapeuten bei der Genesung mit einer spezifizierten manuellen Lymphdrainage, die das geschwollene Gewebe entlastet und den Heilungsprozess beschleunigt. Bei Sportlerinnen und Sportlern, die sehr einseitige Bewegungen ausführen, zum Beispiel Speerwerfer, können sich durch übertrainierte Bereiche Dysbalancen in der Muskulatur einstellen. Den Beschwerden kann die Sportphysio mit der Entwicklung eines Muscle Balance-Trainingsplans entgegenwirken. Häufig sind auch Triggerpunkte, minimale Muskelfaserverspannungen, Auslöser für Muskel- und Gelenkprobleme, die mit einer spezifischen sportphysiotherapeutischen Triggerpunkttherapie angegangen werden. Für jede „sportliche Beschwerde“ gibt es dank der Sportphysiotherapie eine Lösung.


Rehabilitation, Trainingsberatung oder -betreuung: Sportphysiotherapie in der Physiotherapie Neuhof