Muscle Balance: Für eine gesunde Haltung

Chronische Rückenschmerzen, Stress- oder Spannungskopfschmerz bis hin zu komplexen Beschwerden wie dem Karpaltunnelsyndrom – fehlerhaft zusammenspielende Muskeln können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen auslösen. Mit der Muscle Balance bringt Sie die Physiotherapie Neuhof wieder ins Gleichgewicht.

Vielfach sind Triggerpunkte für die verschiedensten Muskel- und Gelenkprobleme verantwortlich. Sie entstehen, wenn Muskeln verkümmern oder falschen Belastungen ausgesetzt werden. Das Muscle Balance-Training ist eine sinnvolle Therapieergänzung, um langfristig eine Beschwerdefreiheit zu erzielen.

Ein Triggerpunkt ist ein minimales Bündel von Muskelfasern, das sich nachhaltig verspannt hat. Er ist als kleine Verhärtung im Muskel ertastbar und reagiert auf Druck mit Schmerz. Triggerpunkte bringen das muskuläre Gleichgewicht durcheinander bzw. entstehen durch eine unausgeglichene Muscle Balance. Durch ein individuell ausgerichtetes Trainingsprogramm, soll heissen: durch die Wiederherstellung der Muscle Balance, lässt sich dieser Teufelskreis durchbrechen.

Muscle Balance in der Physiotherapie Neuhof

Muscle Balance bzw. Kinetic Control sind Konzepte, die sich mit der Korrektur von Dysfunktionalitäten bei Bewegungsabläufen beschäftigen. In der Physiotherapie wird zwischen zwei Arten von Muskulatur unterschieden: zwischen der Haltungs- und der Bewegungsmuskulatur. Durch Verletzungen, Schmerzen oder einseitige Belastungen, zum Beispiel durch Bildschirmarbeit, kann der Körper die normalen, natürlichen Bewegungsabläufe verlernen. Häufig übernimmt die Bewegungsmuskulatur die Funktion der Haltungsmuskulatur. Die Muscle Balance gerät aus dem Gleichgewicht und Beschwerden wie Verspannungen und Haltungsschäden folgen.

Rund um das Muscle Balance-Trainingsprogramm

Ziel der Muscle Balance-Therapie ist es, die kleineren, tieferliegenden Muskeln des Haltungsapparats wieder zu aktivieren und die Bewegungsmuskulatur ihrer eigentlichen Bestimmung zuzuführen. Am Beginn der Therapie steht ein ausführliches Gespräch mit dem Therapeuten, in der die problematischen Bewegungen und ihre Intensität identifiziert werden. Im nächsten Schritt führt der Physiotherapeut verschiedene Muskeltests durch, um den Ursprung der Symptome und Störungen der Muscle Balance zu lokalisieren. Nach der Auswertung der Befunde wird für den jeweiligen Patienten ein individuell spezifiziertes Trainingsprogramm aufgestellt, das Übungen zur Stabilisierung und Mobilisierung der Muscle Balance enthält. Für die Integration der Übungen in den Alltag und das Training zu Hause erhalten die Patientinnen und Patienten sorgfältige Instruktionen sowie einen Plan für die sukzessive Steigerung des Trainings.

Welchen Hintergrund hat der Muscle Balance-Ansatz?

 

Muscle Balance fusst auf dem Wissen, dass jeder Muskel im Körper eine ganz bestimmte Funktion erfüllt. Die kleinen, tief liegenden Muskeln stabilisieren zum Beispiel die Gelenke, die langen, oberflächlichen sind für die grossen Bewegungsabläufe zuständig. Wenn aus der Muscle Balance eine Muscle Dysbalance wird, stellen sich auf kurz oder lang Schmerzen in der Muskulatur und in den Gelenken ein.

Muskuläre Dysbalancen entstehen durch einseitige Belastungen, Fehlhaltungen (Computerarbeitsplätze) oder Überbelastungen. Wenn die kleinen, tieferliegenden Muskeln zum Beispiel durch eine schlechte Haltung verkümmern, werden die Gelenke und umliegenden Strukturen abnormal belastet. Die grossen Muskeln gleichen das Defizit aus. Die Mehrarbeit überfordert sie und führt zu Verspannungen. Muscle Balance stellt das Gleichgewicht wieder her.

Wie funktioniert Muscle Balance?

 

Im Rahmen der Muscle Balance-Befundung absolvieren Sie mehrere Muskeltests. Ihre Haltung und Ihre Bewegungsabläufe werden von den Therapeuten genau analysiert: Welche Muskeln arbeiten zu wenig? Welche Muskeln arbeiten zu viel? Wo zwickt es bei Bewegungen? Wo tauchen Probleme im Gelenk- und Muskelsystem auf. Lange Rede kurzer Sinn: Die Physiotherapeuten versuchen herauszufinden, an welchen Stellen genau die Muscle Balance in eine Schieflage geraten ist. Auf dieser Basis wird für Sie ein spezifisches Training entwickelt, das akuten oder chronischen Beschwerden entgegenwirkt, aber auch zur Vorbeugung eingesetzt werden kann.

Physiotherapie Neuhof: Bringen Sie Ihre Muskeln wieder ins Gleichgewicht

Tipp für alle, die ihren Körper gern in der Gruppe auf Vordermann bringen möchten: Neben den bewährten Herz- und Rückengruppen bieten wir neu auch Beckenbodenkurse, Nordic Walking, Pilates Care und Qi Gong an. Hier finden Sie weitere Informationen.