Stosswellentherapie

Was ist Stosswelle?
Stosswellen sind energiereiche, hörbare Schallwellen. In der Medizin werden Stosswellen bereits seit 1980 u. a. zur Auflösung von Nierensteinen eingesetzt. In der modernen Schmerztherapie wird die Energie der Stosswellen auf die Schmerzzonen im menschlichen Körper übertragen. -Dort kann sie ihre heilende Wirkung entfalten.
Heilungsprozesse im Körper können beschleunigt werden, der Stoffwechsel wird angeregt, die Durchblutung wird gesteigert, geschädigtes Gewebe kann sich regenerieren und ausheilen.

Wann wird Stosswellentherapie angewendet?
Die extrakorporelle Stosswellentherapie wird angewendet bei:

  • Tennisellenbogen
  • Fersensporn
  • Kalkschulter
  • Pseudoarthrosen (nicht-selbst-heilende Knochenbrüche)
  • Myofaszialen Triggerpunkten und vielem mehr

Langjährige Erfahrungen zeigen, dass mit Hilfe dieses innovativen Heilverfahrens bestimmte krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen, also häufige Ursachen Ihrer Schmerzen, gezielt und erfolgreich behandelt werden können.
Die Extrakorporale Stosswellentherapie ist – von qualifizierten Therapeuten durchgeführt – eine weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreie Methode, um Ihren Schmerz zu behandeln.

Das Angebot in unserer Praxis umfasst sowohl die fokussierte Stosswellentherapie, welche die Energie konzentriert und gezielt an eine Stelle bringt, als auch die radiale Stosswellentherapie, welche die Energie strahlenförmig über/in das zu behandelnde Gebiet bringt.

Fokussierte Stosswellentherapie
Fokussierte Stosswellentherapie
Radiale Stosswellentherapie
Radiale Stosswellentherapie

Fokussierte Stosswellentherapie

Radiale Stosswellentherapie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen