Dry Needling: Ein Angebot der Physiotherapie Neuhof

Physio Neuhof, Physiotherapie, Sport- und Herzrehabilitation

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie einfach bei uns an!

Bei Fragen und Anliegen sind wir gern persönlich für Sie da. Unsere kompetenten Mitarbeiter geben Ihnen weitere Informationen zu unserem Service. Kontaktieren Sie uns ganz ungeniert zu unseren Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gern weiter.

Ein Teil unseres Angebots

Physiotherapie

Physiotherapie

Physiotherapie steigert die Lebensqualität und ist auf die Behebung von körperlichen Funktionsstörungen und Schmerzen ausgerichtet. Physiotherapie kommt in der Therapie, Rehabilitation, Prävention und in der Gesundheits­förderung zur Anwendung.

Ein Teil unseres Angebots

Dry Needling

Dry Needling

Dry Needling (trockenes Nadeln) ist eine relativ neue Therapieform zur Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten (MTrP). Dry Needling stellt eine wirksame Ergänzung zu anderen Therapieverfahren dar.

Ein Teil unseres Angebots

Rehabilitation

Rehabilitation

Reha oder Rehabilitation bedeutet aus physiotherapeutischer Sicht die funktionelle Wiedereingliederung in den Alltag, sei das nach operativen Eingriffen oder Unfällen, bei Sport­verletzungen, Arthrosen­beschwerden, oder anderem.

Dry Needling: Ein Angebot der Physiotherapie Neuhof

Das Dry Needling ist eine wirkungsvolle, aber relativ neue Methode unter Einsatz von sterilen Akupunkturnadeln, mit der ergänzend zu manuellen Therapien Schmerzsyndrome in der physiotherapeutischen Praxis behandelt werden. Dry Needling wird zur Behandlung bei myofaszialen Triggerpunktsymptomatiken und Funktionsstörungen eingesetzt. Ricky Weissmann, Geschäftsführer der Physiotherapie Neuhof in Bülach, hat sich für ihre Bewilligung als physiotherapeutische Massnahme in der Schweiz massgeblich eingesetzt

Bei Triggerpunkten handelt es sich um verspannte Bündel von Muskelfasern, die sich als deutliche Verhärtungen in der Muskulatur ausmachen lassen. Akute Triggerpunkte sind ein häufiger Grund für viele chronische Schmerzen wie Rückenbeschwerden oder Beweglichkeitseinschränkungen.

Sie entstehen u.a. durch ständig und einseitig angespannte Muskeln, zum Beispiel durch die gleichförmige Haltung an Computerarbeitsplätzen oder monotone Bewegungen. Es kommt an diesen Stellen zu einer mangelhaften Versorgung und Durchblutung des Muskels. Der Triggerpunkt beginnt Schmerzen auszustrahlen (zu triggern). Hier setzt die Dry Needling-Therapie an.

Was bedeutet Dry Needling?

Beim Dry Needling wird eine dünne, sterile Einwegakupunkturnadel direkt in den Triggerpunkt gestochen. Der Stich ist für die Patientinnen und Patienten kaum spürbar. Es handelt sich beim Dry Needling aber um keine Akupunkturanwendung. Mit den Nadeln werden nur die gleichen Werkzeuge verwendet.

Im Gegensatz zu anderen Behandlungsansätzen wird beim Dry Needling kein Medikament injiziert, also trocken gearbeitet. Daher der Name Dry Needling – trockenes Nadeln. Denn Studien haben ergeben, dass nicht das Medikament, sondern der präzise geführte Stich die Beschwerden gelindert haben. Das Dry Needling löst eine kurze, aber heftige Kontraktion der betroffenen Muskelfasern aus. Diese sogenannte Zuckungsantwort kann von einigen Patientinnen und Patienten als unangenehm empfunden werden. Sie ist aber ausschlaggebend für den Behandlungserfolg.

Dry Needling löst die Verkrampfung der Muskeln, verbessert die lokale Durchblutung und damit den Stoffwechsel, wodurch die lokalen Entzündungsreaktionen abklingen.

Dry Needling in der Schweiz

Das Dry Needling ist eine relativ neue Form der Therapie von Triggerpunkten, die von Christian Gröbli und Ricky Weissmann 1996 eingeführt wurde und seither weltweit unterrichtet wird. Dry Needling findet seine Anwendung unter anderem in der Schmerztherapie, Sportphysiotherapie und orthopädischen Rehabilitation.

2011 wurde das Dry Needling von der Konferenz der schweizerischen Gesundheitsdirektoren (GDK) als physiotherapeutische Massnahme anerkannt. Die kantonal zugelassenen Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten dürfen nun ihre Patientinnen und Patienten mit Dry Needling behandeln. Voraussetzung dafür ist der erfolgreiche Abschluss einer entsprechenden Dry-Needling-Ausbildung, zum Beispiel beim Dry Needling Verband Schweiz (DVS). Seine Standards hat der Verband in den „Schweizerischen Richtlinien für sicheres Dry Needling" festgelegt.

Sicheres Dry Needling: Ihre Gesundheit in gut ausgebildeten Händen

Dry Needling Therapeuten DVS® bzw. Dry Needling Therapeutinnen DVS® erfüllen alle Anforderungen der GDK, um Dry Needling in der Schweiz anbieten zu dürfen. Die Prüfung entspricht den internationalen Standards. Ihr geht eine mindestens 55-stündige praktische Ausbildung in Dry Needling voraus, in der qualifizierte Kenntnisse zur Dry Needling-Anwendung vermittelt werden, sowie zu ihrer sicheren Anwendung. Zu den Prüfungsinhalten gehören die Diagnosekriterien des myofaszialen Schmerzsyndromes, Schmerzübertragungsmuster, praktische Begriffe der Triggerpunkt-Therapie und Kenntnisse über die Nadel und die Nadelwahl. Physiotherapie Neuhof-Geschäftsführer Ricky Weissmann gehört zum Experten-Team der DVS-Examinatoren.

Physiotherapie Neuhof: Ihr Experten-Team für Dry Needling

Tipp für alle, die ihren Körper gern in der Gruppe auf Vordermann bringen möchten: Neben den bewährten Herz- und Rückengruppen bieten wir neu auch Beckenbodenkurse, Nordic Walking, Pilates Care und Qi Gong an. Hier finden Sie weitere Informationen.

Rufen Sie uns an

Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung. Besprechen Sie Ihr Anliegen mit einem unserer kompetenten Mitarbeiter. Wir sind gern persönlich für Sie da.